ticketbutton
Facebook YouTube Twitter Flickr


In Kooperation mit:

etep

Camping

Das Campen ist im Ticketpreis enthalten. Für Besitzer von Eintageskarten gilt: Camping ist nur an dem Tag erlaubt, für den ihr ein Ticket besitzt. D.h., dass z.B. ein Samstagsticket nicht zum Campen am Freitag berechtigt!

Es gibt zum einen den Zeltplatz Berg:

  • Offizielle Eröffnung ist am Donnerstag, 9. August, 9.00 Uhr.
  • Für Besucher, die es gar nicht erwarten können, ist am Campingplatz Berg eine Anreise schon ab Mittwoch, 8. August, 9.00 Uhr möglich.
  • Der Zeltplatz Berg ist direkt mit dem Auto an- und befahrbar, ihr könnt euer Auto direkt neben das Zelt stellen. Er ist groß genug, dass alle Festivalbesucher darauf Platz finden, ihr habt also keine Eile.
  • Zum Zeltplatz Berg kommt man entweder mit dem Auto oder mit dem Festival-Bus von der Stadt aus.
  • Der Zeltplatz Berg ist für 3-Tages- und 1-Tages-Besucher des Taubertal-Festivals.


Zum anderen die Camping-Area "Tal" - hier gibt es eine Änderung zu den Vorjahren:

Green and clean, ready to rock, sounds for nature

"Du bist ready to rock, weist aber Ruhe und Sauberkeit beim campen zu schätzen."

Auf vielfachen Besucherwunsch und ob unserer eigenen Überzeugung führen wir beim Taubertal-Festival 2012 einen Green-Camping-Bereich ein. Mit Sounds for Nature haben wir schon vor Jahren das Fundament für Nachhaltigkeit beim Taubertal-Festival gelegt. Dieser Schritt ist also die logische Folge:

Ab diesem Jahr erklären wir also den ganzen Camping-Bereich "Tal" zur Green-Camping-Area.

Wir bieten euch die Möglichkeit auf unserer schönsten Campingfläche in sauberer und ruhiger Umgebung zu campen. Direkt unterhalb der historischen Stadtmauer, am Rande der Tauber und einen Steinwurf vom Hauptgelände entfernt, habt ihr die Möglichkeit mit weiteren umweltbewussten Taubertalfans den Zeltplatz zu teilen.

Unser Ziel ist es die anfallende Müllmenge zu reduzieren und den Campingplatz "Tal" sauber und ruhig zu halten.

Kein Bock auf Müll

Sicher, Müll fällt immer an, wichtig ist aber, dass er auch entsorgt wird. Zuhause lebt man ja auch nicht auf der Müllhalde. Wir werden 2012 besonders auf die Müllentsorgung der Bewohner der Green&Clean-Area achten. Für die Abreise stellen wir in diesem Bereich extra einen Müllcontainer an einem gut erreichbaren Platz zur Verfügung. Unser Umwelt-Team gibt jederzeit weitere Mülltüten aus.

Kein Bock auf Lärm

Nach 11 Stunden lauter Musik der Lieblingsbands schellen einem schon mal die Ohren.
Und dann kommt noch einer mit lautstarkem "Helga"-Gebrüll und EM-Tröte aus dem Nachbarcamp ums Eck. Das muss auf dem Campingplatz ja nicht unbedingt sein. Natürlich müsst Ihr im Green&Clean-Camp nicht Flüsterpost spielen. Alles was wir wollen ist ein vernünftiger Umgang mit Lautstärke. Jeder der möchte, soll im Camp zwischen 02:00 und 07:00 Uhr auch wirklich seine Mütze Schlaf abbekommen können.

Die Facts zur Green-Camping-Area im Tal:

  • Eröffnung ist am Donnerstag, 9. August um 9.00 Uhr, vor allem aus Arbeits- und Besucherschutzgründen wird dieser Zeltplatz nicht vor Donnerstag eröffnet.
  • Wir werden die Plätze für registrierte Besucher bis Donnerstag Abend 20:00 Uhr freihalten. Ab diesem Zeitpunkt werden wir die Plätze auch an Besucher vergeben, die sich vor Ort noch spontan entscheiden auf dem Green&Clean-Camping zu zelten.
  • Die Green-Camping-Area "Tal" ist nicht direkt mit dem Auto an- und befahrbar. Am besten ihr parkt euer Auto auf einen der öffentlichen Parkplätze in der Stadt und nutzt den Festival-Bus um ins Tal zu gelangen, dort habt ihr noch ca. 1000 Meter Fußweg zum Green-Camping"Tal".
  • Er ist klein und beschaulich und liegt nur einen Steinwurf weit vom Hauptgelände entfernt.
  • Großraumzelte sind auf dem Green-Camping nicht zugelassen
  • Die Green-Camping-Area"Tal" ist Besuchern mit 3-Tages-Ticket vorbehalten.

 

DIE RESERVIERUNG IST ZUR ZEIT NICHT MÖGLICH.
Aufgrung der hohen Nachfrage ist die Reservierung vorerst gestoppt!


Wichtig: Es ist jederzeit möglich auch ohne Reservierung auf dem Green Campingplatz "Tal" zu zelten. Nur gilt hier dann "first come - first serve".

 

 

bild camping tal

 

Der Campingplatz "Berg" ist ca. 2000 Meter vom eigentlichen Konzertgelände entfernt. Hier verkehrt während der gesamten Veranstaltung ein Shuttleservice.

Diese Buslinie muss aus Sicherheitsgründen jeden Tag um 19:00 Uhr eingestellt werden!

Der Campingplatz "Tal" kann nicht mit dem Auto angefahren werden! Dieser Campingplatz ist für Besucher mit 3-Tages-Festivaltickets vorbehalten.

Unser Festival ist Teil des "Sounds For Nature"-Projekts. Das heißt, dass uns unter anderem das Thema Müll am Herzen liegt!
Die Lage des Festivals an der Tauber und die Tatsache, dass ihr im schönen, grünen Taubertal feiern könnt, sind gute Argumente auch auf die Umwelt zu achten!

Jeder Camper bekommt von uns eine (oder bei Bedarf auch mehrere) Mülltüten ausgehändigt! Aufgrund der unglaublichen Menge an anfallendem Müll gibt es ein Müllpfand.

Das Müllpfand beträgt Euro 5,-

Bitte haltet den Campingplatz, das Festivalgelände und die Nebenflächen sauber. Es stehen genug Müllcontainer zur Verfügung (in absolut zumutbarer Entfernung!).
Wer seinen Campingplatz nicht sauber hält, kann des Platzes verwiesen werden!

Für alle Camper stehen Toiletten und Duschen zur Verfügung.

Wohnwagen und Wohnmobile können auf dem P3 in der Stadt oder auf dem Festival-Parkplatz (beim Campingplatz "Berg") abgestellt werden.Hierzu ist nur ein Parkticket nötig (Gebühr Euro 5,-).

Zum Thema Aggregate:

Auf dem Campingplatz "Tal" sind Aggregate in keinem Fall gestattet.
Auf dem Campingplatz "Berg" - grundsätzlich ja. Allerdings nur zum Zwecke der eigenen Grundversorgung!
Sprich: ein kleines Aggregat um z.B. einen Kühlschrank zu betreiben ist o.k. Falls das Aggregat allerdings zum Betreiben einer Diskogroßanlage genutzt wird ist es nicht erlaubt!

Bei besonderen Situationen behalten wir uns Änderungen dieser Regelungen vor (Sicherheit geht vor!).

Beschallungsanlagen und (semi)professionelle P.A.-Systeme sind nicht gestattet!

Versorgung beim Festival:
Zur Versorgung wird es diverse Stände auf dem Festivalgelände geben, bei dem Getränke und Lebensmittel gekauft werden können.
Außerdem haben wir einen Supermarkt, wo alle notwendigen Dinge vor Ort gekauft werden können!
Wir versuchen auf das Gesamtpreisgefüge möglichst großen Einfluss zu nehmen und die Preise für Getränke etc. möglichst niedrig zu halten.
Wir können leider nicht immer  "unseren Daumen drauf halten", da die meisten Anbieter freie Unternehmer sind und ihre Preise selbst gestalten dürfen.

Campinggaskocher sind erlaubt. Diese Regelung kann sich je nach Witterung (z.B. Waldbrandgefahr) ändern!

Offenes Feuer und Fackeln sind definitiv nicht gestattet.

Und noch ein Hinweis zum Schluss:
Hunde und andere Haustiere sind auf dem gesamten Festivalgelände nicht gestattet! Bitte erspart euren Lieblingen den Stress einer Großveranstaltung.

Übernachtung im Hotel

Und alle die ein flauschiges Bett nicht gegen die schöne Taubertal-Wiese tauschen möchten, können zum Beispiel hier ein Zimmer buchen:

Präsentiert von:

last.fm logo